Spaltrohrmotorpumpen für industrielle Kühlhäuser und Tiefkühlzentren

Im Zuge der weiter fortschreitenden Globalisierung steigt auch der weltweite Bedarf an Tiefkühlzentren und industriellen Kühlhäusern. Insbesondere Lebensmittel aber auch Pharmaka müssen zwischengelagert werden. Die Anforderungen reichen hierbei von der Tiefkühlung mit Temperaturen von ca. –25 °C 
bis hin zum Frische-Bereich mit Temperaturen von bis ca. +15 °C. Neben Rohprodukten wie Fleisch oder Fisch werden auch Fertigprodukte wie Eiscreme, Backwaren, Süßigkeiten oder Blumen gekühlt eingelagert. Da die Kühlung von Lebensmitteln und Medikamenten strengen Richtlinien und erhöhten Sicherheitsanforderungen unterliegt, werden bei Großanlagen häufig hermetische Systeme zur Zirkulation des Kühlmittels eingesetzt.

Ihre Vorteile

  • Schutz: Absolute Dichtigkeit des Systems auch bei Kühlmitteln 
    mit hohen Anforderungen wie Ammoniak oder CO2
  • Effizienz: Niedrigste Lebenszykluskosten durch geringe Wartungskosten
  • Sicherheit: Notfalllager für Standardportfolio im Falle eines Pumpenausfalls

Anwendungsgebiete

  • Industrielles Kühlhaus
  • Tiefkühlzentrum

Tiefkühlzentrum in Norddeutschland

Aufgabenstellung

Für einen in Frankreich installierten Serverraum wurde aus Platzgründen das Kühlmittel CO2 gewählt. Hierbei beträgt der Volumenstrom 12 m3/h, während bei der Verwendung von Luft ca. 5000 m3/h und bei Wasser ca. 100 m3/h notwendig gewesen wären. Allerdings waren mit dem Einsatz von CO2 erhöhte Anforderungen insbesondere hinsichtlich der Dichtigkeit und des Betriebsdruckes zu meistern. So müssen die Kälteanlagenbestandteile zum einen die hohen Dichtigkeitsanforderungen erfüllen und zum anderen einem Systemdruck von mindestens 64 bar standhalten. Höhere Anforderungen werden zudem an die Schmierung / Verschleißbeständigkeit der Komponenten gestellt. Darüber hinaus wurde aus Sicherheitsgründen im Falle eines möglichen Stromausfalls eine Druckfestigkeit bis 74 bar gefordert.

Förderstrom:7 m3/h
Förderhöhe:32 m
Betriebstemperatur: –40 °C
Kältemittel: Ammoniak
Anlagentyp: Ammoniak-Kaskadenanlage
Anzahl Pumpen: 3

Verwendete Pumpe

In der Anlage kommen drei baugleiche HERMETIC Spaltrohrmotorpumpen CAM 2/3 mit AGX3.0 Motor zum Einsatz. Es handelt sich dabei um 3-stufige Spaltrohrmotorpumpen. Während zwei Pumpen im Parallelbetrieb installiert sind, dient die dritte Pumpe als Notfallpumpe bei einem möglichen Pumpenausfall. Die mehrstufige CAM-Baureihe zeichnet sich insbesondere bei hohen Förderhöhen aus und kann standardmäßig bis zu 6 Stufen umfassen. Mit Hilfe eines Frequenzumrichters konnten die Betriebspunkte ideal an die Auslastung der unterschiedlichen Kühlkammern angepasst werden.

Überzeugend für die Wahl dieser HERMETIC Pumpen waren für den Anlagenbauer insbesondere die hohe Sicherheit gegen Medienaustritt, die lange wartungsfreie Lebensdauer und die schnelle Notfallversorgung bei einem Pumpenausfall.

Medium / Kältemittel

Ammoniak ist das vorrangige und weltweit meist verwendete Kältemittel, das vorwiegend in Großanlagen wie Tiefkühlhäusern, Schlachthäusern, Brauereien, der zentralen Kälteerzeugung in der Chemie und in Eislaufbahnen zum Einsatz kommt. Immer beliebter werden dabei auch Kaskadenanlagen bei denen CO2 und Ammoniak parallel eingesetzt werden. Die Vorteile von Ammoniak sind dessen große spezifische Verdampfungsenthalpie, die inzwischen langjährige Erfahrung in der Anwendung als Kältemittel und dessen umweltschonenden Eigenschaften.

Wir haben die passenden Pumpen für Ihre Branche

CAM(R)

Förderstrom:max. 40 m3/h
Förderhöhe:max. 180 m
Druckstufe:PN25 und PN40
Betriebstemperatur: –50 °C bis +30 °C
Drehzahl:2800 bis 3500 U/min
Viskosität:max. 20 mm2/s

Jetzt Produktinformation downloaden

CNF

Förderstrom:max. 80 m3/h
Förderhöhe:max. 70 m
Druckstufe:PN25 und PN40
Betriebstemperatur: –50 °C bis +30 °C
Drehzahl:2800 bis 3500 U/min
Viskosität:max. 20 mm2/s

Jetzt Produktinformation downloaden

CAMh

Förderstrom:max. 14 m3/h
Förderhöhe:max. 120 m
Druckstufe:PN52
Betriebstemperatur: –50 °C bis +5 °C
Drehzahl:2800 bis 3500 U/min
Viskosität:max. 20 mm2/s

Jetzt Produktinformation downloaden

Kundenspezifische Anpassungen

Ist keine passende Pumpenbaureihe für Sie dabei? Wir helfen Ihnen gerne auch mit einer kundenspezifischen Lösung ab Stückzahl 1 weiter. Bitte kontaktieren Sie uns.

Applikationsbericht zum Downloaden

Applikationsbericht 

Kühlhäuser

Das könnte Sie auch interessieren

Applikationsbericht 

Kälte Lebensmittel

Ihr Ansprechpartner

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Adrian Schäfer

Produkt Manager